Die Filame-Gruppe arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen in ihren Branchen zusammen. Wir haben uns auf die Herstellung von hochpräzisen Draht- und Bandteilen spezialisiert.  Von einem bis zu mehreren Millionen Stück fertigen wir Federn und Formdrähte, Stanz- und Umformteile sowie Laserschneiden und Blechbearbeitung nach Ihren Vorgaben. Durch unser Werkzeug- und Prototypenbüro unterstützen wir Sie auch bei der Konstruktion Ihrer Teile.

Sie vertrauen uns

Ob Federn und geformte Drähte, wie Schenkelfedern, Druckfedern, Zugfedern und Blattfedern, sowie alle Blechteile, Pressarbeiten, Stanzteile und Stanzungen auf mechanischen und hydraulischen Pressen, unsere Schweizer, deutschen, italienischen und japanischen CNC-Maschinen und deren Steuerungen sind die Garantie für eine einwandfreie Produktion. Die Filame-Gruppe bietet eine Vielzahl von Metallbearbeitungstechnologien, eine anerkannte Marktpräsenz und einen hochwertigen Kundenservice. Filame Brussels ist ISO 9001- und Caterpillar MQ11005-zertifiziert und arbeitet nach SPC.

Anerkanntes Fachwissen in den Tätigkeitsbereichen unserer Kunden

Die Filame-Gruppe arbeitet vom Einzelstück bis zur Großserie für die Industrie im Allgemeinen, mit spezifischem Know-how in mehreren Schlüsselindustrien. Die Top 10 unserer Kunden sind weltweit oder in Europa führend in ihren Bereichen, was eine Garantie für das anerkannte Know-how der Produkte ist, die unserer Gruppe anvertraut werden.

An der Spitze der Innovation mit einem unübertroffenen Maschinenpark und einem Büro für Werkzeugbau und Prototyping

Die Filame-Gruppe verfügt über einen konkurrenzlosen Bestand an schweizerischen, deutschen, italienischen und japanischen CNC-Maschinen. Ihre Kontrollsysteme garantieren eine fehlerfreie Fertigung für die Produktion Ihrer kundenspezifischen Teile.

Unser Konstruktionsbüro erstellt Pläne und technische Datenblätter für Teile und Spezialwerkzeuge für Ihren Bedarf.

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung und Wallonien investieren in Ihre Zukunft

Filame Brussels beantragte bei der Wallonischen Region eine Investitionsprämie im Rahmen eines Investitionsprogramms: Bau einer 3500 m2 großen Produktionshalle, Kauf einer Elektroerosionsmaschine und Anschaffung von Betriebsmitteln, wodurch neue Arbeitsplätze geschaffen werden.